Andreas Weber – Femannismus


Spieltermine / Tickets kaufen
Teile das Event mit Deinen Freunden und Bekannten
<
>

Voraussetzung für einen Besuch im Theatersaal ist der Nachweis über eine vollständige Impfung.*

 

Informationen: 

Andreas Weber behandelt in seinem neuen Programm humorvoll das hochaktuelle Thema Feminismus und macht sich dabei für Frauen stark.

Andreas Weber ist ein moderner Mann. Er hat Instagram, Facebook, Twitter und lässt Frauen trotzdem ausreden. Und hört dabei sogar zu! Was, wenn stimmt was Frauen sagen?
Sanft ist das neue Stark und Zuhören ist das neue Reden. Lifegoal: KEIN alter weißer Mann werden, der jedem die Welt erklärt.
Andreas reflektiert auf der Bühne ehrlich und liebevoll gesellschaftliche Normen und seine eigene Haltung. Moderne Männer müssen ihre Männlichkeit nicht pausenlos unter Beweis stellen. Ein Leben außerhalb des generischen Maskulinums. Andreas ist (quasi) ein Feminist. Er traut sich nur nicht das auf einem Shirt zu tragen. Das führt in seiner Beziehung natürlich auch zu witzigen Grundsatzfragen. Dabei hat er noch nicht die Lösung für alles, aber er weiß: Feminismus ist nicht nur was für Frauen, sondern jetzt ganz neu auch was für Männer.

 

* Voraussetzung für einen Besuch im Theatersaal ist der Nachweis über eine vollständige Impfung.

Ausnahmen gibt es nur für Kinder unter 14 Jahren, für die noch kein Impfstoff zugelassen ist, und für Menschen, bei denen medizinische Gründe eine Impfung verhinderten mit Nachweis – diese müssen einen negativen Test vorzeigen.

 

© 2022 Theater an der Niebuhrg – Alle Rechte vorbehalten